Klaus Großjohann (Hg.), Bericht über die Verwaltung und die Gemeinde-Angelegenheiten der Bürgermeisterei Obercassel für die Jahre 1913 - 1925, Format A4, Bonn-Oberkassel 1999.

Neben dem Bericht von Wilhelm Petry aus persönlicher Sicht (siehe Beiträge Nr. 14) steht dem Leser mit dem hier vorgelegten Nachdruck der sachlich-zurückhaltende (in der Druckerei Johan­nes Düppen in Oberkassel gedruckte) Verwaltungsbericht über die Zeit von 1913 bis 1925 zur Verfügung, der auf Anordnung von Bürgermeister Nücker erstellt wurde. Darin finden wir zahl­reiche statistische Angaben und eine Fülle von Daten über die damalige Zeit, u.a. auch über Gemeindeeinrichtungen, über Handel, Gewerbe, Industrie, Wohlfahrtswesen, Wohnungswesen, Schulwesen usw. Wer hätte gewusst, dass z. B. im Jahre 1925 insgesamt 63 Polizei-Strafver­fügungen wegen Schulversäumnissen erlassen wurden? Wer erinnert sich noch daran, dass es im Amt Oberkassel im Jahre 1913 noch 3 Flurhüter und 3 Nachtwächter gab? Wer weiß noch von den Stiftungen wohlhabender Oberkasseler Bürger? Diese und viele andere Angaben erlauben es, die Zeit zu Anfang unseres Jahrhunderts in einigen Bereichen nachzuvollziehen.